NXT TXT Awards für junge Autor*innen der Euregio Maas-Rhein

Als Literaturpreis richten sich die NXT TXT Awards an junge Schreibtalente im Alter zwischen 15 und 25 Jahren, die ihren Wohnsitz in der Euregio Maas-Rhein haben und mit Leidenschaft eigene Texte verfassen.

Das Projekt dient dazu, den literarischen Nachwuchs zu fördern und zu pflegen. Als erster mehrsprachig angelegter Literaturpreis möchte NXT TXT zur grenz- und sprachübergreifenden kulturellen Verständigung zwischen den Partnerregionen der Euregio Maas-Rhein beitragen.

Im Jahr 2017 fanden die NXT TXT Awards als reiner Kurzgeschichten-Wettbewerb zum ersten Mal statt. Mit wachsendem Erfolg: in seiner nunmehr sechsten Ausgabe öffnen sich das Projekt auch weiteren Genres. Eingereicht werden können bislang unveröffentlichte Texte in deutscher, niederländischer und französischer Sprache. Ob Gedicht, Drehbuch oder Kurzgeschichte – wir freuen uns auf Deinen Text!

Die Einreichungen werden von einer unabhängigen Fachjury anhand der Kriterien

  • Unterhaltsamkeit & Spannung,
  • Stil & Sprachgefühl,
  • Originalität & Fantasie sowie
  • Motivation & Relevanz

bewertet.

Pro Sprache werden drei Preisträger*innen ermittelt, die anschließend auch die Möglichkeit haben mit professionellen Schriftsteller*innen über ihre Texte zu sprechen und noch weiter an ihnen zu arbeiten. Die Gewinnergeschichten, -gedichte und -stücke werden dann von Literaturübersetzer*innen in die beiden jeweils anderen Sprachen übertragen. Die Texte der drei Erstplatzierten aus jeder Sprachregion erscheinen schließlich in einer dreisprachigen Publikation, die den Leser*innen einen Einblick in die jüngsten literarischen Entwicklungen in der Region vermittelt.

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung werden die jungen Autorinnen und Autoren für ihre Texte ausgezeichnet.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Vorsitzenden der EVTZ Euregio Maas-Rhein, Luc Gillard.

Die NXT TXT Awards für junge Autor*innen der Euregio Maas-Rhein sind ein Projekt der EVTZ Euregio Maas-Rhein in Zusammenarbeit mit der Stichting PANDA Collectief, dem Letterkundig Centrum Limburg, dem Maison des Langues Lüttich, dem Literaturbüro in der Euregio Maas-Rhein e.V., der EuregioCulture asbl und dem EuregioKultur e.V..