Carlijn Brouwer

Carlijn Brouwer (1989) studierte Klassische Philologie und Französisch in Nimwegen. Anfangs war vorgesehen, nur wenige Nebenfächer in Französisch zu belegen, doch das mündete in einer ganzen Ausbildung und einem Semester in Bordeaux. Nach ihrem Studium arbeitete sie für verschiedene niederländische Verlage als Korrektorin und Redakteurin. Als sich aber der erste Übersetzungsauftrag ergab, ließ es sie nicht mehr los. Bisher übersetze sie Werke von Adrien Bosc und David Foenkinos und war 2018 für das Dr. Elly Jaffé Stipendium nominiert.

Momentan schließt sie eine Ausbildung an der Vertalersvakschool (Akademie für Literaturübersetzung) in Amsterdam ab und arbeitet einige Tage pro Woche im Buchhandel, weil es so schön ist, über Bücher reden zu dürfen. In diesem Jahr erscheint ihre neueste Übersetzung, Lennon von David Foenkinos - über John Lennon und die Beatles.

Carlijn Brouwer, Foto: © Melle van Loenen
Carlijn Brouwer, Foto: © Melle van Loenen